HanseOrga
EIN GANZHEITLICHER ANSATZ FÜR IHRE FINANZPROZESSE.
PERFEKTION IM DETAIL.

SEPA-Serie Teil 4: FinanceSuite Payment Management und SEPA

In rund 100 Arbeitstagen ist es soweit: am 1. Februar 2014 müssen im europäischen Zahlungsverkehr die SEPA-Formate für Zahlungen verwendet werden. Nationale Formate werden dann innerhalb des SEPA-Raumes abgeschaltet. Für einige Nischenprodukte und Sonderfälle wie z. B. das deutsche ELV-System gibt es eine Übergangszeit bis 2016. Gemäß einer Studie der Universität Regensburg ist der Großteil der Unternehmen inzwischen gut informiert über SEPA und hat die Umstellung der Zahlungsmethoden begonnen oder sogar abgeschlossen. Wer noch nicht mit der SEPA-Umstellung begonnen hat oder noch am Anfang steht, sollte sich unbedingt sputen, denn die SEPA-Mitglieder haben keinen Plan B vorgesehen.

Für den Zahlungsverkehr in Deutschland bedeutet SEPA, dass aus dem DTA-Format die XML-Formate „pain“ werden, und aus Bankleitzahl und Kontonummer werden BIC und IBAN. BIC und IBAN müssen in den Stammdaten angepasst werden. Die Zahlungen müssen Sie daher am besten schon jetzt, spätestens jedoch zum 1. Februar 2014 auf die XML-Formate umstellen, sofern das noch nicht geschehen ist. Damit können diese dann problemlos von den Banken verarbeitet werden. Andernfalls drohen Zahlungsausfälle bei Ihnen bzw. Ihren Kunden.

Wenn Sie schon unsere FinanceSuite Payment Management nutzen, sind Sie bestens auf SEPA vorbereitet. So können in der Kommunikation vom Kunden zur Bank und auch von der Bank zum Kunden schon jetzt die SEPA-Zahlungsverkehrsformate angewendet werden (Payment Initiation - “pain.xxx.xxx.xx”). Mit der FinanceSuite Payment Management können Sie Ihre Überweisungen und Lastschriften bereits entsprechend der Regularien im SEPA-Format (SEPA Credit Transfer – SCT  bzw. SEPA Direct Debit – SDD) abwickeln. Für die Verwaltung der Lastschriftmandate bietet sich außerdem die FinanceSuite Mandatsverwaltung an, mit der Sie direkt in Ihrem SAP-System die Mandate steuern und alle Änderungen zentral im Blick behalten können. Mehr dazu finden Sie in unserem Artikel über SEPA und Lastschriften weiter unten.
Auch wenn Unternehmen viel Zeit und Geld investieren müssen, um sämtliche Daten und Systeme SEPA-bereit zu machen, bedeutet SEPA einen großen Effizienzgewinn für Unternehmen. So werden die einheitlichen Formate standardisierte und optimierte Prozesse unterstützen, Transaktionskosten werden sinken und Zahlungen werden sicherer.

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie mehr Informationen über die FinanceSuite Payment Management wünschen oder erfahren möchten, wie wir Sie in der Umstellung auf SEPA mit unserem kompetenten SEPA-Consulting unterstützen können.