HanseOrga
EIN GANZHEITLICHER ANSATZ FÜR IHRE FINANZPROZESSE.
PERFEKTION IM DETAIL.

Die nächsten Schritte bei SEPA stehen bevor – was ist zu beachten?

Nachdem die einheitlichen SEPA-Formate für Überweisungen, Kartenzahlungen und Lastschriften seit 2008 bzw. 2009 freiwillig genutzt werden können, steht voraussichtlich noch dieses Jahr eine Entscheidung über das Datum an, wann die Nutzung der SEPA-Formate für Unternehmen in den 32 Teilnehmerländern des einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraums verpflichtend sein wird.

Ab dem Unterzeichnungsdatum des momentan in Diskussion befindlichen Vorschlages der EU-Kommission bleiben für eine vollständige Umstellung auf SEPA-Formate für Überweisungen 12 Monate und für Lastschriften noch 24 Monate. Das bedeutet also, dass voraussichtlich Dezember 2013 alle nationalen Zahlungsverfahren und Formate endgültig abgelöst sein werden. 
Ein Teil der gesetzlichen Grundlage für die Vereinheitlichung des europäischen Zahlungsverkehrs ist die seit November 2009 geltende europäische Richtlinie über Zahlungsdienste im Binnenmarkt (PSD). Diese PSD regelt neben Rechten und Pflichten der Anwender und Serviceanbieter im Zahlungsverkehr u. a. auch, dass Zahlungen nicht mehr nur über Banken sondern auch über sogenannte Zahlungsinstitute abgewickelt werden können. Zudem müssen die Ausführungszeiten für Zahlungen von drei auf maximal einen Tag reduziert werden. Ab Januar 2012 ist diese Regelung  verpflichtend für Zahlungsverkehrsdienstleiter. 
Die Optimierungspotenziale durch SEPA, wie z. B. die Vereinheitlichung der Formatlandschaft, können Unternehmen mit der Hanse Orga FinanceSuite voll ausschöpfen, denn alle gängigen Nachrichtenformate können mit der FinanceSuite abgedeckt werden.

Bisher gängig sind die SEPA-Formate (in Form von XML-Nachrichtenformaten) für den Zahlungsverkehr. Zahlungsverkehrsprotokolle und Kontoinformationen wurden bisher noch nicht unter SEPA vereinheitlicht. Auch für diese Fälle bietet die FinanceSuite alle notwendigen Funktionen, um einen reibungslosen Datenaustausch mit den Banken zu gewährleisten.

Mit der Hanse Orga FinanceSuite sind Unternehmen also schon jetzt bestens auf SEPA eingestellt. Zukünftige Anpassungen von EU-Richtlinien, z. B. zu den SEPA-Formaten, werden jeweils zeitnah in die FinanceSuite integriert, so dass Unternehmen immer auf dem aktuellsten Stand sind.

Bei Fragen rund um SEPA und FinanceSuite stehen Ihnen unsere Finanzexperten jederzeit zur Verfügung. Tel: +49 40 514808-0.