HanseOrga
EIN GANZHEITLICHER ANSATZ FÜR IHRE FINANZPROZESSE.
PERFEKTION IM DETAIL.

cogon Finanzsoftware jetzt auch zur Miete nutzbar

Ab sofort bietet die cogon GmbH die Lizenzen ihrer ERP-unabhängigen Finanzlösungen EBsec®, AutoBank und cogon Treasury Suite CTS auch zur Miete an. Unternehmen können somit zwischen zwei Modellen wählen: entweder können sie wie bisher die Softwarelizenzen mit einem einmaligen Betrag erwerben oder sie können nun alternativ die Software mieten. Mit dem neuen Mietpreismodell können Unternehmen Ausgaben für die Lizenzen und Wartung beispielsweise auf monatliche oder quartalsweise Abrechnungen verteilen.

Die cogon GmbH bietet damit nun ein Preismodell, das auch international im Trend liegt und den Kunden viele Vorteile bietet.

Für Unternehmen bedeutet das Mietmodell, dass sie Entscheidungsprozesse verkürzen und die Software schneller einsetzen können, da keine Investitionskosten anfallen. Die Lizenzkosten gehen stattdessen als Betriebsausgaben in die Unternehmensfinanzen ein. Zudem werden Unternehmen flexibler in ihrer Softwarenutzung, da sie den initialen Mietvertrag nach drei Jahren jeweils jährlich erneuern oder ändern können.

„Mit dieser Neuerung möchten wir unseren Kunden entgegenkommen, denn häufig stellen die bisher üblichen einmaligen Investitionskosten für eine Softwarelizenz eine Hemmschwelle dar. Durch die flexiblen Mietverträge können Unternehmen ihre Softwareanforderungen und die Kosten dafür genau auf ihre jeweilige Unternehmenssituation anpassen“, erklärt Frank Gastl, Geschäftsführer der cogon GmbH.

Hinweis: bei dem Mietpreismodell werden die Softwarelizenzen vorerst weiterhin lokal im Unternehmen implementiert. Es handelt sich also nicht um gehostete SaaS (Software-as-a-Service)-Lösungen.