HanseOrga
EIN GANZHEITLICHER ANSATZ FÜR IHRE FINANZPROZESSE.
PERFEKTION IM DETAIL.

Ein Format für alles: ISO 20022 XML CGI im globalen Zahlungsverkehr

Die „Common Global Implementation Initiative“ (CGI), bestehend aus globalen Banken, Unternehmen und Systemanbietern, setzt sich für eine Standardisierung im weltweiten Zahlungsverkehr ein. Im Zuge der europäischen SEPA-Regularien sind Unternehmen schon heute gezwungen, ihre innereuropäischen Zahlungen in die neuen Standardformate zu überführen. Ab Februar 2014 (bzw. Oktober 2016 für die Länder, in den der Euro keine Landeswährung ist) gelten dann nur noch die SEPA-Formate für Überweisungen und Lastschriften.

 

Weltweite Standardisierung im Zahlungsverkehr mit ISO 20022 XML CGI

Warum also nicht gleich einen Schritt weiter gehen und auch die internationalen Zahlungen auf standardisierte ISO 20022 XML-Formate umstellen, wie sie von der CGI gefördert werden? Denn insbesondere international tätige Unternehmen sehen sich mit vielen Herausforderungen konfrontiert, wenn es um eine reibungslose Abwicklung des Zahlungsverkehrs geht: eine Vielzahl von Zahlungsinstrumenten, multiple Bankverbindungen und regionale Besonderheiten führen oft zu dezentralen und aufwendigen Systemen, die ein Straight-Through-Processing im Zahlungsverkehr in weite Ferne rücken.

 

Vorteile des einheitlichen Formats

Das ISO 20022 XML CGI-Nachrichtenformat bietet hierfür zahlreiche Vorteile und setzt sich zusehends durch. Zu den wesentlichen Vorzügen gehören: eine einheitliche Kommunikation mit verschiedenen Banken, einheitliche und besser zu automatisierende Prozesse im Konzern, geringere Kosten im Zahlungsverkehr, zügige Abwicklung von Transaktionen selbst bei steigendem Geschäftsvolumen, Zukunftsfähigkeit durch Interoperabilität mit anderen Standards.
Mit unserer FinanceSuite Payment Management können Sie die standardisierten ISO 20022 XML CGI Formate  schon heute umsetzen. Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie mehr darüber erfahren möchten.

 

Eine Einführung in das Thema finden Sie auch in unserem englischsprachigen Whitepaper zu CGI