HanseOrga
IHR EXPERTE FÜR INNOVATIVE FINANZSOFTWARE IN SAP.
PERFEKTION IM DETAIL.

Firmenstory

Die Organisation

Die Hanse Orga GmbH wurde 1984 gegründet und konzentriert sich seitdem auf die Entwicklung spezialisierter Finanz-Software und auf eine umfassende Beratung von Unternehmen im Finanz- und Rechnungswesen. Die in Hamburg gegründete Firma ist bis heute inhabergeführt. Mit wachsenden Geschäftsfeldern wurde das Unternehmen dann von Hans Herbert Lindemann in die Hanse Orga Finanzberatung GmbH umgewandelt, um schließlich seit 2001 als Hanse Orga AG und seit 2016 als Hanse Orga GmbH zu firmieren. Seit 2014 firmieren alle erworbenen Gesellschaften der Hanse Orga GmbH unter dem Dach der Hanse Orga Group. Heute gehören zur Hanse Orga Group die Gesellschaften Hanse Orga GmbH, Dolphin Enterprise Solutions Corp, SOPLEX Consult GmbH, e5 Solutions Group, SymQ GmbH, Tembit Software GmbH und cogon GmbH. Aufgrund zunehmender Internationalisierung wurden seit 2004 Niederlassungen in Frankreich, den Niederlanden, UK, Spanien, der Schweiz, Hong Kong und den USA gegründet. Insgesamt ist Hanse Orga damit in Europa, USA und Asien vertreten.

Erfolgreiche Projekte dank intelligenter Lösungen und intensiver Beratung 

Seit ihrer Gründung verfolgt die Hanse Orga die Strategie, intelligente Lösungen für das Finanz- und Rechnungswesen zu entwickeln, mit deren Hilfe Prozesse automatisiert und standardisiert werden können. Mit großem Erfolg. Unsere Lösungen sind in allen Branchen einsetzbar und werden sowohl von großen und mittelständischen Unternehmen als auch von internationalen Konzernen genutzt. Die in SAP integrierten Lösungen bieten Unternehmen ein sinnvolles Add-on zu vorhandenen SAP-Umgebungen. So lohnt sich der Einsatz doppelt: Bestehende Investitionen werden optimal genutzt und durch leistungsstarke Zusatzfunktionen ergänzt. Auf diese Weise lassen sich deutliche Effizienzsteigerungen und Kosteneinsparungen realisieren. Da die Produkte der Hanse Orga – im Gegensatz zu üblichen Anbietern – direkt in ABAP programmiert werden, sind sie absolut kompatibel und können schnell und nahtlos eingebunden werden. Sie werden kontinuierlich durch Impulse unserer Kunden erweitert.

Das erste Produkt aus dem Hause Hanse Orga war eine Lösung für Cash Management und Liquiditätsplanung: Das Moneta-Treasury-System kam bei Kunden wie Coop, Texaco, Agfa und anderen zum Einsatz. 1994 folgte die Lösung AutoBank für die automatische Kontierung von Zahlungsinformationen. Als weitere Produktinnovation entwickelte die Hanse Orga 1999 eine spezielle Lösung für SAP. Dies war ein Wendepunkt in der Geschichte der Hanse Orga, denn aus diesem erfolgreichen Projekt entstand eine Partnerschaft mit SAP, die bis heute anhält. Im Jahr 2000 integrierte die Hanse Orga ihre Lösungen in das SAP-Framework. 

Mit dem ipcNavigator für SAP lancierte die Hanse Orga 2007 eine internationale Payment Factory-Lösung. Im Jahr 2008 erhielt die Hanse Orga das SAP-Zertifikat für ihre Produktlinien. Eine Auszeichnung, die die hohe Qualität der Produkte nun auch offiziell durch SAP bestätigte. Im Zuge der Finanzkrise hat die Hanse Orga mit ebXglobal ein weiteres neues Produkt auf den Markt gebracht, das Unternehmen auf Knopfdruck eine vollständige Übersicht über die konzernweite Liquidität gibt und ihnen das effektive Steuern der Liquidität ermöglicht. Weitere Produktneuheiten folgten 2010 mit der Treasury Workstation für SAP und 2011 mit eBAM (electronic Bank Account Management). Diese Produkte bieten insbesondere länderübergreifend agierenden Konzernen Vorteile bei der Abwicklung von Finanzgeschäften, bei der Gestaltung der Bankbeziehungen und der Administration von Bankkonten. 

Die in SAP integrierten Hanse Orga-Lösungen wurden 2011 schließlich als Module unter dem Dach der FinanceSuite zusammengefasst und erhielten ihre aktuell gültigen Produktnamen: AutoBank Automatic Cash Application, Cash & Liquidity Management, Payment Management (zertifiziert als SWIFT Application Ready for Corporates), Treasury Management, eBAM und Working Capital Management. Die Non-SAP-Produkte AutoBank Next Generation und Moneta Next Generation der Hanse Orga werden inzwischen von der Tochtergesellschaft cogon GmbH als webbasierte Lösungen weiterentwickelt.

Internationalisierung und Wachstum – mit steigender Tendenz

Die Hanse Orga expandiert seit 2004 in internationale Märkte: 2005 wurde die Hanse Orga France und 2006 die Hanse Orga International mit Sitz in den Niederlanden gegründet. Im Jahr 2011 folgte die Expansion in die USA und schon kurze Zeit später konnte ein erster US-amerikanischer Großkunde gewonnen werden. Auch in Asien werden die Produkte der Hanse Orga verstärkt nachgefragt. Hanse Orga Group betreut heute mit über 550 Mitarbeitern an 16 Standorten über 2.000 Geschäftskunden. Allein mit der Zahlungsverkehrslösung FS² Payments, einem von über 20 Produkten des Unternehmens, werden von Kunden jährlich über 1,2 Milliarden Transaktionen mit einem Volumen von mehr als 450 Milliarden Euro verarbeitet. Zudem ermöglichen die Lösungen für Cash Application Automatisierungsquoten von bis zu 90 % bei der Verarbeitung von Zahlungseingangsinformationen.